Ausbildungsbotschafter: Unternehmen und Schüler profitieren von dem Projekt

Die Initiative „Ausbildungsbotschafter“ der Ausbildungs-GmbH der Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein ist bei Unternehmen und Schulen beliebt. „Das ist kein Wunder, die Unternehmen profitieren davon ganz direkt. Und zwar durch mehr und bessere Bewerber“, sagt Dorothee Schartz, die das Projekt betreut. Auszubildende berichten in allgemeinbildenden Schulen über ihren Weg in den Ausbildungsberuf. Sie beschreiben den beruflichen Alltag und ihre Aufstiegschancen.

„Die Ausbildungsbotschafter bedeuten für die Schülerinnen und Schüler eine Ansprache auf Augenhöhe. Dabei werden Jugendliche wirklich motiviert, sich Gedanken über ihre berufliche Zukunft zu machen. Sie lernen neue Ausbildungsberufe kennen. Zusätzlich bekommen sie exklusive Tipps zu Bewerbungsverfahren und Vorstellungsgesprächen“, so Schartz. Die Azubis erhalten bei der IHK eine intensive Schulung mit Teilnahmebescheinigung. Zudem können sie mit den Einsätzen in Schulen das Sprechen vor Gruppen und ihr Selbstbewusstsein trainieren.

Teilen