Mönchengladbach / Rhein-Kreis Neuss

Betriebliche Integration von Geflüchteten

Das Projekt wird im Rahmen des Programms „Unterstützung von Unternehmen bei der betrieblichen Integration von Geflüchteten durch Willkommenslotsen“ durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert.

In den vergangenen Jahren sind viele Flüchtlinge nach Deutschland gekommen. Viele von ihnen können bereits Kompetenzen vorweisen, die sie in der Schule, im Studium oder sogar im Beruf erworben haben. Das Projekt richtet sich an Unternehmen, die Flüchtlinge in Beschäftigung und Ausbildung bringen möchten. Die Fachberater für die berufliche Integration unterstützen Sie bei dem Bewerbungsprozess. Sie geben einen Überblick über die aktuellen rechtlichen Regelungen und Förderzuschüsse damit ein Erfolg garantiert wird.

Nutzen Sie die kulturelle Vielfalt in Ihrem Unternehmen und unterstützen Sie den beruflichen Einstieg von hochmotivierten Flüchtlingen. Bieten Sie den Geflüchteten ein Praktikum an. Hierbei haben Sie die Möglichkeit Ihren zukünftigen Azubi oder Mitarbeiter zunächst kennenzulernen, bevor Sie ihm einen Ausbildungs- oder Arbeitsvertrag anbieten. Wünschen Sie eine Beratung oder möchten Sie mehr über die Möglichkeiten erfahren? Gerne können Sie uns kontaktieren.

Erklärfilm zur dualen Berufsausbildung

Netzwerk „Unternehmen integrieren Flüchtlinge“

Teilen